• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Tagebuch

MeToo

E-Mail Drucken PDF

Der Anblick zweier Milchdrüsen hat schon so manchen Mann zum Trottel und Täter gemacht.

Heute finden sie sich, undifferenziert, auf MeToo wieder.


MeToo

 

Tatsachen

E-Mail Drucken PDF

Man könne nicht mit den Tatsachen streiten, heißt es.

Was aber sind Tatsachen?

 

Humanum

E-Mail Drucken PDF

Die erbarmungslose Bestialität des Menschen

siegt immer noch über seine Möglichkeit,

ein humanum, ein menschliches Wesen, zu werden.


Alle Hoffnung liegt im Gedanken der Emporbildung.

Dazu bräuchten wir eine radikal veränderte Pädagogik.


Vgl. Peter Kern / Hans Georg Wittig: Pädagogik im Atomzeitalter. 

Wege zum Frieden, Freiburg i.Br. 1984, 2., erweiterte Auflage


Vgl. den ERGÄNZUNGSTEXT "Pädagogik im Atomzeitalter".

 

Übergangen

E-Mail Drucken PDF

Eine Gesprächsrunde im privaten Kreis:

Meine Bemerkungen zur Lage der Welt wurden von den Anwesenden, allesamt junge und erfolgreiche Leute, mit Gleichgültigkeit übergangen.

Sie wollten nicht wahrnehmen, was ist:

Unsere Welt am Abgrund.

Das war für sie nur eine rhetorische Übertreibung eines alten grantelnden Mannes.

Möge die Wahrheit doch bei ihnen sein!


Nachtrag

Am 25.01.2018 meldet SPIEGEL ONLINE dieses:

"Der Milliardär Georges Soros ist als großer Mahner bekannt. Im vergangenen Jahr schimpfte er bereits wortgewaltig auf Donald Trump, doch dieses Mal legt der legendäre Investor rhetorisch noch mal eine Schippe drauf. Nicht nur das Überleben der offenen Gesellschaft, sondern das Überleben der gesamten Zivilisation steht auf dem Spiel, sagt Soros bei einem Abendessen, zu dem er wie jedes Jahr in Davos eingeladen hat. Das habe sehr viel mit dem Aufstieg von Staatsführern wie dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un und Trump zu tun. Beide scheinen einen Atomkrieg riskieren zu wollen, um die eigene Macht zu erhalten."

Nun ja, meine Gesprächspartner vom 21.1. hätten mir wohl geantwortet: Soros? Das ist doch auch wieder nur ein alter Mann. Stimmt. Er ist 87 Jahre alt. 


George Soros

 

Ohne Aufbau

E-Mail Drucken PDF

Die Zeit der blinden Unterwürfigkeit an die hoch gelobten Gebote der bürgerlichen Wohlanständigkeit ist längst Vergangenheit.

Das ist gut so.

Was aber ordnet heute unser gesellschaftliches Leben?

Nichts,

jedenfalls nichts, das Unanständigkeit vermeiden hülfe.

Im Niederreißen war man groß,

im Aufbau jedoch erbärmlich klein.

Selbstgerechte Opportunisten können keine vernünftige Ordnung stiften.

Mir bleibt nur noch die stumme Flucht in den Wein.

 


Seite 3 von 423


Zufällig ausgewählte Glosse

„Das Wort Kreativität ist vergiftet, weil man es auf wirtschaftliche Innovationen herunter gebrochen hat.“ Ulrich Bröckling.