• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Tagebuch

Goethe und kein Ende

E-Mail Drucken PDF

Wenn ganze Geschlechter unbemerkt einen begünstigten Abkömmling vorbereiten,

dann erblickt plötzlich ein Genie das Licht der Welt.

 

Goethe war so ein Fall.

 

Im Silicon Valley gibt es solche Genies nicht.

 

 

Selbstbestimmung

E-Mail Drucken PDF

Machen wir genügend Gebrauch von unserer Möglichkeit der Selbst-Bestimmung?

Was einer ist und noch werden kann, hängt auch von ihm ab.

 

Durch mein Wollen kann etwas in mir zum Herren werden, das von Natur aus als Knecht gedacht war.

 

Die Umstände entschuldigen uns also nicht immer.

 

Wir entscheiden in einem freien Moment darüber, wer wir sein wollen.

 

Dann erst folgt das Müssen.

 

Vom Unsagbaren

E-Mail Drucken PDF

Der Mensch hat Sprache.

Doch mit dem Sagenkönnen wächst auch das Unsagbare.

 

Wir Menschen wissen viel.

Doch je mehr wir wissen, desto wahrer wird auch der Satz, dass wir nichts wissen.

 

Selbstgewissheit

E-Mail Drucken PDF

So wenig wie ich mich selbst verstehe, so wenig verstehe ich die Welt.


Schlichte Gemüter behaupten, alles zu verstehen.

Sie sind sich und der Welt sicher.

 

In ihrer unverstandenen Selbstgewissheit sind sie zufrieden.

 

Ich bin es nicht.

 

 

In der Sonne sitzen

E-Mail Drucken PDF

Ich habe mein Leben damit vergeudet, etwas zu wollen, das offenbar unerreichbar ist.

Wer Frieden mit sich selbst, mit den Mitmenschen und zwischen den Völkern will, war noch nie erfolgreich.

Er kann nur scheitern.

Da ist der wohlbekannte Slogan, der Weg sei das Ziel , nur ein schwacher Trost.

 

Ich habe also aufgehört, die unnützen Träume von einer besseren Welt zu träumen.

Jetzt sitze ich in der Sonne und will nichts mehr.

Das gelingt.

Ich staune über mich selbst.


Doch morgen sieht alles schon wieder ganz anders aus.

 


Seite 10 von 401


Zufällig ausgewählte Glosse

Statt mit dem vom Schicksal Geschlagenen zu trauern, sondert der Freund nur gut gemeinte Durchhalteparolen ab: Kopf hoch! Das Leben geht weiter.