• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Mangel an Vernunft

E-Mail Drucken PDF

Die überwertige Betonung des Verstandes im europäischen Rationalismus hat verhindert, dass die Menschen im Westen menschlich wurden.

Als Verstandesegoisten mangelt es ihnen an Vernunft.

Was Menschsein heißt, wir haben es vergessen.

Ja, mehr noch, wir haben sogar vergessen, dass wir es vergaßen.

Und so sind wir im Zerstören geübter als im Aufbauen,

im Hassen virtuoser als im Lieben.


Vgl. die ERGÄNZUNGSTEXTE "Verstand - Vernunft" und

"Im Spannungsfeld von Verstand und Vernunft"

 


Zufällig ausgewählte Glosse

Die ewige Gleichgültigkeit der gesetzten Leute: Sie sitzen hoch oben auf allem Materiellen, ohne Überblick.