• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Gleichzeitig

E-Mail Drucken PDF

Entweder bin ich verrückt, oder die Welt, in der ich gezwungen bin zu leben, ist verrückt.

Wenn ich verrückt bin, sollte ich mich umbringen. Auf jeden Fall sollte ich schweigen.

Indem ich weiter lebe und weiterhin mein Tagebuch schreibe, habe ich mich entschieden, die Welt für verrückt zu erklären.

Haben Sie die neuesten Bilder aus Aleppo gesehen?

Dieses gegenseitige menschliche Schlachten ereignet sich vor unserer europäischen Haustür. Mit gieriger Präzision wird getötet. Opfer sind sie alle, Kombattanten und Zivilisten, Männer und Frauen, Junge und Alte, auch Kinder, unzählige unschuldige Kinder.

Während Syrien in Schutt und Asche gebombt wird, schmücken wir Weihnachtsbäume und berauschen uns in passiver Gleichgültigkeit am Lichterglanz unseres Wohlstandes.


Bilder aus Aleppo

Mamoun Fansa (Hrsg.): Aleppo. Ein Krieg zerstört Weltkulturerbe. Nünnerich-Asmus Verlag 2013

 


Zufällig ausgewählte Glosse

Ein demokratischer Machiavelli: Erst festigt er seine Macht, dann lässt er sie rücksichtslos spüren.